Logo Breuninger

Männerwirtschaft

Schwank in drei Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 100 Min., 52 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Klein Fritz
Besetzung: 3 H / 4 D - 7 Total
3 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Die Bauernfamilie Moser, Alfred, Martin und der Adoptivsohn von Martin, bewirtschaften den Hof Buechegg. Die Mutter von Alfred und Martin hat den Bettel hingeschmissen und macht mit ihrem Jugendfreund eine Weltreise von unbekannter Dauer. Dank den heutigen Single-Annoncen über Telefon und Kontaktanzeigen, versuchen es auch die drei Bauern und hoffen so, endlich wieder eine weibliche Kraft auf den Hof zu bekommen. Die Briefträgerin Tanja, welche eine uneheliche Tochter hat, versucht schon seit Jahren ihr Glück bei Martin, welcher aber partout nichts von ihr wissen will. Die Tochter von Tanja hat aber durch die Anzeige Gefallen an Fredy gefunden. Dass aber der Onkel von Fredy auf sie steht, macht die Sache nicht einfacher. Und dann ist da noch die Frage offen, von wem eigentlich ist Melanie, die uneheliche Tochter von Tanja? Ein überaus witziger und turbulenter Schwank.

» Textprobe (PDF)

» Textprobe hochdeutsch (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück