Logo Breuninger
     

Die ewige Ufregige

Lustspiel in 3 Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 90 Min., 42 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Waldner Grete, Piwak Traute, Hirrlinger Silvia, Hirrlinger Carl
Besetzung: 4 H / 6 D - 10 Total
3 Akt(e) / 2 Bühnenbild(er)

Hanni Zahner hat eine Italien-Ferienreise gewonnen. Ihr Vater will sie begleiten, obwohl die Mutter eigentlich dagegen ist, dass er den Hof mitten im Sommer im Stich lässt. Tante Stini reist den Beiden nach, um Mutter Zahner über Willi's Ferien-Eskapaden zu berichten. Es geschieht auch einiges, was den heimatlichen Haussegen ziemlich schief hängen lässt: Willi begegnet der, nach gemeinsam verlebter Jugendzeit nach Amerika ausgewanderten Vera, Tante Stini trifft auf ihren vor 30 Jahren ins Ausland entschwundenen Bräutigam und Hanni verlobt sich unerwartet mit ihrem ihr nachgereisten Freund. Es ist kein Wunder, dass Stini's Reisebericht die daheim gebliebene Mutter Zahner arg verärgert - umso mehr, als auch das Dienstmädchen mit seinem ewigen Geklöne wegen der vielen Aufregungen mehr Nervensäge, denn eine Stütze der Hausfrau ist.

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück