Logo Breuninger
     

S Geischterhuus

Lustspiel in 3 Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 90 Min., 68 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Hansen Konrad, Hirrlinger Silvia, Hirrlinger Carl
Besetzung: 5 H / 5 D - 10 Total
3 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Hermann Kunz hat von seinem verstorbenen Bruder ein älteres Häuschen auf dem Land geerbt. Das während Jahren nie bewohnte Haus ist mangels Pflege in bedauernswertem Zustand. Was indessen die drei Tippelbrüder Baron, Chrigel und Geri nicht daran hindert, jeweils in der kühleren Jahreszeit hier Unterschlupf zu suchen. Kein Wunder, dass man im Dorf wegen dieser drei sonderbaren Gestalten von einem Geisterhaus spricht. Die Idylle gerät etwas aus den Fugen, als Kunz nach seiner Pensionierung dieses "traute Haustein" zum Wohnsitz wählen will. Die Mär vom "Gespensterhaus" erhält damit neuen Auftrieb und führt - nicht zuletzt wegen einer Miterbin - zu erheiternden und spannenden Situationen.

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück