Logo Breuninger
     

Architekte und anderi Vögel

Komödie in 4 Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 100 Min., 52 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Lanz Beatrice
Besetzung: 5 H / 5 D - 10 Total
4 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Das Architekturgeschäft von Fritz Schwartz läuft nicht mehr richtig und steht kurz vor dem Ende. Damit er seiner Frau Susanne, die mit der Hausarbeit unterfordert ist, dies nicht sagen muss, beschliesst er, die Geschäftsleitung ihr zu überlassen, damit sie das Geschäft total in den Abgrund führt. Derweil kümmert er sich um den Haushalt, in dem auch noch seine Mutter lebt. Diese sorgt sich aber mehr um die Vergangenheit und um das, was sie in ihrem letzten Leben vielleicht war, als um die Probleme, die Fritz mit den Tücken des Hausmännerdaseins hat. Die Tochter Tanja sorgt sich eigentlich nur um das nächste Rendez-vous und merkt nicht, dass ihr alter Schulkollege Tom, ein genialer Jungarchitekt, eigentlich gerne einmal mit ihr ausgehen würde. Während Susanne versucht, einen Grossauftag an Land zu ziehen, um das Geschäft zu retten, droht Fritz als Hausmann zu scheitern. Mit Hilfe der Nachbarin Elvira gelingt es ihm doch noch, ein warmes Essen auf den Tisch zu bringen, und auch Tom kommt zu seinem Rendez-vous mit Tanja. Und vielleicht findet auch die Grossmutter noch heraus, was oder wer sie in ihrem letzten Leben war.

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück