Logo Breuninger
     

Barfuess im Schnee

Komödie in 3 Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 110 Min., 56 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Spehling Bernd, Grunder Mike
Besetzung: 4 H / 4 D - 8 Total
3 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Peter Glarner, aus der Dynastie Uhren-Glarner, hat genug von seinen Kindern, die seit Jahren zerstritten sind. Irgend jemand sollte doch einmal das Uhren-Imperium leiten. Um die Kinder wieder zu versöhnen, lockt er sie auf seine gekaufte Alp mit dem Alpsee und der Tagungsstätte für sein Management. Er ist der Meinung, um zu entspannen sei dies der richtige Ort, dies auch für seine Kinder. Frei nach dem Motto: „zrugg zur Natur“. Es ist Winter und die drei müssen auf engstem Raum zusammen leben. Es gibt keine Möglichkeit von der kleinen Insel zu fliehen. Zudem engagiert er, den in den Medien bekannten Familien-Couch, Andreas Rohner, um die drei zu versöhnen. Eine harte Herausforderung für Andreas, die kernige Militärfrau und Falschirmjägerin Ursula, den besserwisserischen Lehrer Robert, die cholerische Brigitte, die laszive Angela und den Vertriebs- und Lebenskünstler Freddy zusammen zu bringen. Aber Auftrag ist nun einmal Auftrag und vom Familienoberhaupt wird Diskretion verlangt. Es läuft nicht alles planmässig. Die Familie Glarner zu bändigen ist die eine Sache, seine „Geliebte“ zu erklären, eine andere. Als sich dann Sonja scheinbar noch an einen der Söhne heranmacht und Ursula bei einem Fluchtversuch aus dem Bergsee „gefischt“ werden muss, ist das Chaos perfekt. Was für ein Spiel spielt Sonja?
Freuen sie sich also auf eine lustige Reise an die nervliche Belastungsgrenze.

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück