Logo Breuninger

Paket im Aaflug

NEUHEIT - Schwank in einem Akt

Komödie, Lustspiel, Schwank
Einakter
ca. 60 Min., 32 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Weber Martin
Besetzung: 1-3 H / 3-5 D - 6 Total
1 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Die Post schliesst immer mehr Filialen, insbesondere in ländlichen Regionen. Nun trifft es auch das kleine Dörfchen, welches Schauplatz der Handlung ist. Die vom langjährigen Mitarbeiter Bruno Maag geführte Poststelle ist bald Geschichte, dafür soll eine neue Post-Agentur in Ursula Habeggers Dorfladen eingerichtet werden. Zudem tüfteln die Post-Verantwortlichen aus den Teppichetagen des Unternehmens an neuen Technologien, um den angeblich veränderten Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Der jüngste Clou: Eine Paketdrohne, die Sendungen durch die Luft befördert. Um diese bahnbrechende Errungenschaft und das Konzept der Post-Agenturen werbewirksam in Szene zu setzen, hat sich hoher Besuch in dem beschaulichen Ort angekündigt. Post-CEO Marcel Wettstein stattet dem Dorfladen, zusammen mit seiner neuen Freundin Barbara Bolliger und dem Assistenten Fabian Gasser, einen Besuch ab. Ein Paket, das mit der Drohne herangeflogen werden soll, enthält ein teures Verlobungsgeschenk für Barbara, denn Wettstein möchte die Gunst der Stunde nutzen, um seiner Angebeteten einen Heiratsantrag zu machen. Doch der Oberchef hat die Rechnung ohne die Ladenbesitzerin Ursula Habegger und die Kundin Vreni Brauchli gemacht, und schon bald erleben die Postverantwortlichen eine Überraschung, die sie gehörig ins Schwitzen bringt. Vielleicht war die Schliessung der Geschäftsstelle im Dorf doch nicht so eine gute Idee. Besteht gar Hoffnung auf eine Wiedereröffnung?

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück