Logo Breuninger

De Ziitgeischt

NEUHEIT - Freilichttheater in zwei Akten

Freilicht-Theater
Mehrakter, abendfüllend
ca. 120 Min., 64 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Bühler Lukas
Besetzung: 8 H / 7 D - 15 Total
2 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Der junge Koni Stalder möchte gern bei der Jagdsaison den mächtigen Hirsch erledigen und zum Jagdkönig erkoren werden. Das ist sein grosses Ziel. Leider trifft er den Hirsch nicht und Franz – ein selbstsicherer Typ – erwischt mit einem Schuss das kapitale Tier. Für Koni bricht eine Welt zusammen: sein Schicksal nimmt ab genanntem Zeitpunkt undenkbar schlechte Wege. Sogar den Eröffnungstanz des Jagdfestes kann er nun nicht mit seiner geheimen Liebe Anna machen. Franz darf sich stattdessen mit Anna vergnügen. Immer mehr Schicksalsschläge treffen Koni...
Koni wird zusehends wütender und trauiger über sein Schicksal. Er scheint hoffnungslos verloren, als ein Zeitgeist erscheint und ihm ein Angebot macht: Er drehe die Zeit zurück und liesse Koni den Hirsch treffen. Koni willigt sofort ein und erlebt die Geschichte neu – als Jagdsieger!
Was Koni lernen muss und welche Erkenntnis er am Schluss machen wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

» Textprobe (PDF)

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück