Logo Breuninger

Zimmer 12a

Lustspiel in zwei Akten

Komödie, Lustspiel, Schwank
Mehrakter, abendfüllend
ca. 120 Min., 76 Seiten

Autor(en)/Übersetzer: Marriott Anthony, Grant Bob, Dettwiler Max
Besetzung: 5 H / 4 D - 9 Total
2 Akt(e) / 1 Bühnenbild(er)

Das Hotel Schweizerhof in Interwald hat zwar schon bessere Zeiten gesehen, aber nicht viel bessere. Trotzdem bewahrt es sich den Charme einer früheren Epoche. Eigentlich will Dr. Gabathuler mit seiner Arztgehilfin hier einen Beitrag zur Verbesserung des Arbeitsklimas leisten. Seine Gattin wähnt er meilenweit weg, während diese glaubt, ihr Mann spiele in Montana Golf.
Das Hotel ist besetzt mit Musikern, findet doch das alljährliche Musikfestival statt. Aber auch Flitterwöchner zieht es hierher. Weil eine Harfenspielerin erkrankt ist, findet auch ihre Stellvertretung, Frau Eva Gabathuler, ihren Weg in den Schweizerhof. Es kommt wie es kommen muss: Es sind mehr Reservationen vorhanden als Zimmer. Der Manager und der Portier schaukeln die Situation allmählich ins Chaotische hoch.
Zum Vergnügen des Publikums wechseln die Hotelgäste laufend ihre Zimmer, ihre Koffer und manchmal auch mehr oder weniger freiwillig ihre Begleiter. Auch die Tücken der Technik spielen bei diesen vielen Missverständnissen eine wichtige Rolle... führen sie womöglich zu einem ruhigen und erlösenden Schluss?

» Zu meiner Auswahlsendung hinzufügen

« Zurück