Logo Breuninger

Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelles und Interessantes aus unserem Verlagshaus!

Hallo! Hier spricht Edgar Wallace.

upload/Bilder/edgar-wallace-der-hexer-logo.png

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmals in einer brandneuen Schweizerdeutschen Verlagsfassung verspricht Edgar Wallaces bekanntester Krimi
"Der Hexer" spannungsgeladene Unterhaltung! Voll von englischem Charme, Witz und Esprit gehört dieses Kriminalstück auf jeden erfolgreichen Spielplan. Dieses populäre Werk wurde 1964 natürlich auch verfilmt - unter anderem mit den damaligen Showgrössen Joachim Fuchsberger und Heinz Drache.

Unser Autor Atréju Diener straffte die Geschichte nun stark - sodass sich nun alles in Echtzeit abspielt (im Original geht die Geschichte über Wochen) und in der heutigen Zeit stattfindet. Angereichert mit zusätzlichen Rollen und neuen Elementen bietet die Neufassung ganz grosses Kino!   

Grusel-Spass im Herbst

Die Geisterkomödie "Wenns Zwölfi schloot" bietet beste Unterhaltung der Extraklasse!

Komödien-Meister, Fernseh- und Radiomoderator sowie Schauspieler. Unser Bestsellerautor und Tausendsassa der Unterhaltungsbranche Dani von Wattenwyl präsentiert mit seinem neuen Erfolgsstück "Wenns Zwölfi schloot" eine so noch nie dagewesene Geisterkomödie.

upload/Bilder/Wenns_Zw__lfi_schloot.jpg

 

Um mehr Gäste in das altehrwürdige Schlosshotel "Nessie" im schottischen Hochland zu locken, behauptet der Neffe der Besitzerin, dass es in den alten Gemäuern dieses Schlosses spukt und tatsächlich: Die Geisterjäger und Touristen kommen in Scharen angerannt! Als dann aber plötzlich ein Tisch wie aus Geisterhand zu schweben beginnt und ein Portmonnaie sowie ein Buch aus heiterem Himmel in Flammen aufgehen ist klar, der Spuk ist nicht nur inszeniert...!!

 



Pointierte Dialoge, wunderbar gezeichnete Charaktere, eine einmalige Szenerie sowie verblüffende Illusionen versprechen einen unvergesslichen Theaterabend! 

 

Grosses Kino auf der Bühne - "Ein grosser Aufbruch" erstmals auf Schweizerdeutsch

Neu in unserem Verlagshaus finden Sie Bühnenadaptionen verschiedenster internationaler Film-Highlights!

Den Startschuss für die Theatersaison 2019 macht die packende und schwarzhumorige Tragikomödie "Ein grosser Aufbruch" nach dem gleichnamigen, fulminanten ZDF-Fernsehfilm von Magnus Vattrodt und Matti Geschonneck, welcher 2016 den DEUTSCHEN FERNSEHPREIS für das beste Drehbuch erhalten hat. Der Stoff wurde von Autor Magnus Vattrodt selbst für die Bühne bearbeitet.

upload/Bilder/Ein_grosser_Aufbruch_Kinoplakat.jpgEin tragisch-komisches Schauspiel um einen Mann der in Zürich Sterbehilfe in Anspruch nehmen will und vorher seine Familie und Freunde zum gemütlichen Abendessen einlädt – um gemeinsam und ganz harmonisch Abschied zu nehmen – doch dann kommt alles anders...

Ergreifende Dramatik, emotionale Hochspannung und feinster Humor par excellence!

Nach der umjubelten Filmpremiere mit Schauspiel-Stars wie Hannelore Elsner, Matthias Habich und Ina Weisse in den Hauptrollen ist die Bühnenfassung nun erstmals auf Schweizerdeutsch exklusiv beim Breuninger Verlag erhältlich.

 

Im Tonstudio mit Kurt Aeschbacher

Für die neue, bittersüsse Komödie "Wie wär's mit Tee?" von Enrico Maurer konnte für die erste Szene die TV-Legende Kurt Aeschbacher gewonnen werden.

upload/Bilder/Tonstudio_Aeschbacher_Besprechung.JPG

 

Im Stück um den einsamen Filmstar Henry Böhm kann in der ersten Szene eine Audio-Datei abgespielt werden, bei der der Filmstar Böhm von einem Moderator interviewt wird. Die Einsätze des Moderators wurden von Kurt Aeschbacher exklusiv im Tonstudio aufgenommen. So kann jedes Theater die Illusion erwecken, dass der Protagonist des Stückes live in der Sendung "Aeschbacher" zu Gast ist. Die Audio-Dateien mit der Stimme von Kurt Aeschbacher für die Komödie "Wie wär's mit Tee?" sind ab sofort bei uns erhältlich.

 

 

Die Uraufführung des Stückes findet vom 09. – 30. März 2019 im Theater Friesenberg in Zürich statt.
Weitere Informationen unter www.theatergruppe-friesenberg.ch

Nach der Uraufführung ist das Stück ab April 2019 zur Aufführung freigegeben.

 

Theaterlegende Hans Gmür - unvergessen!

Unbestritten gehört Hans Gmür auch noch Jahre nach seinem Tod zu den erfolgreichsten Dramatikern des Landes.
Komödien-Evergreens wie "Sexy Sepp", "Schwester Sherlock", "Die Million im Ehebett" sowie "Tigerfalle" sind legendär und seine Bearbeitungen der Klassiker "Charlys Tante" sowie "Keine Leiche ohne Lilly" gehören zu den populärsten Bühnenstücken der Schweiz. Schauspieler wie Erich Vock, Walter Andreas Müller, Jörg Schneider oder Inigo Gallo haben seine Werke gespielt - und die Erfolgsgeschichte geht weiter!

upload/Bilder/Chiemgauer_Ernis_heisse_Spur.jpg

 

Die wunderbare Krimi-Komödie "Tigerfalle" geht ab Dezember 2018 unter dem Titel "Ernis heisse Spur" mit dem Chiemgauer Volkstheater auf grosse Deutschlandtournee!

Mit Theaterchefin Mona Freiberg in der Titelrolle wird das erfolgreichste deutsche Fernsehtheater mit der Story um die ominöse "Tiger-Lilly" nun auch die Theatersäle über die Landesgrenze hinaus auf das Beste unterhalten.

Weitere Informationen sowie Ticketvorverkauf unter www.fernsehtheater.com

 

NEU - Polizeiruf 117 von Beat Schlatter und Stephan Pörtner

Die grosse Schweizer Erfolgskomödie "POLIZEIRUF 117" von Beat Schlatter und Stephan Pörtner ist nun exklusiv bei Breuninger erhältlich.

Mit über 100 gespielten Vorstellungen im Theater am Hechtplatz sowie auf Tournee in der ganzen Schweiz haben die Schauspieler Beat Schlatter, Andrea Zogg, Stéphanie Berger, Regula Imboden, Pascal Ulli sowie Bettina Dieterle etliche Theatersäle mit klugen, aberwitzigen Dialogen und Handlungen zum Lachen gebracht. Die Geschichte um einen Hauptwachtmeister, der dank Scheidung in einer Gefängniszelle hausen muss, hinterlässt tausende begeisterte Zuschauer.

Nun ist der "Polizeiruf 117" auch für das Amateurtheater freigegeben und wird jeden Theaterbesucher bestens  unterhalten!                                                                

Theatralische Weihnachtszeit im Fernsehen

Geniessen Sie Weihnachten mit verschiedensten Bühnen-Hits, welche im Festtags-TV-Programm nicht fehlen dürfen!

Den Startschuss machen die unvergessenen Theater-Legenden Jörg Schneider und Paul Bühlmann am
25. Dezember 2018 um 13:05 auf SRF mit dem Komödienklassiker "D Schwindelfiliale" von Curt Craatz und Max Neal – in einer Dialektbearbeitung von Inigo Gallo.

Am 26. Dezember 2018 um 14:30 im BR-Fernsehen präsentiert das Chiemgauer Volkstheater den Schwank-Klassiker "Die fünf Karnickel" von Julius Pohl. 

Am 31. Dezember 2018 um 20:15 sowie am 6. Januar 2019 wird auf Telebasel die NEUE Boulevardkomödie
"Schiff über Bord!" von und mit Dani von Wattenwyl Fernseh-Premiere feiern. Die Uraufführung wurde im Häbse-Theater in Basel aufgezeichnet.

Ebenfalls am 31. Dezember 2018 um 20:15 im NDR-Fernsehen: Der Theater- und Silvesterknaller schlechthin! Die grosse Heidi Kabel und das Ensemble vom Ohnsorg-Theater mit "Gschtürm im Schtägehuus" (Tratsch in Treppenhaus) von Jens Exler.

Hans Wälti in Memoriam

upload/Bilder/Hans_W__lti.jpgDer bekannte Schweizer Theaterautor Hans Wälti hat am 3.11.2018 mit 88 Jahren die Lebensbühne verlassen. Er hatte immer eine grosse Mission: Die Menschen zum Lachen zu bringen - und dies ist ihm bis zum Schluss geglückt.

Seit 1982 gehörte er zu den erfolgreichsten Stückeschreibern des Landes und ist seit dieser Zeit eines der grossen Aushängeschilder des Breuninger-Verlags. Bis heute werden fast alle seine 67 Werke noch regelmässig auf verschiedensten Bühnen im deutschsprachigen Raum aufgeführt.

Sein wohl populärstes Werk "D Bääsehäx" erlebte seit der Uraufführung im Jahre 1991 bis heute im In- und Ausland über 250 Produktionen.  

Volkstheaterfestival Meiringen

Das 1. Volkstheaterfestival in Meiringen wird zum grossen Highlight des Theaterjahres 2019!

Mit Schauspieler Beat Schlatter als Patron des Festivals werden vom 12. - 16. Juni 2019 innert fünf Tagen acht Theatergruppen Ihre aktuelle Produktion zum Besten geben. Unter dem Motto "Theaterschaffende zusammenbringen" wird Meiringen zu einem regelrechten Theaterdorf umfunktioniert.

Im Patronat unter anderem auch dabei: Marco Rima, Dani Fohrler, Anne Hodler, Pascale Bruderer sowie Schwingerkönig Matthias Glarner.

upload/Bilder/volkstheaterfestival10.jpg

Regisseurin Liliana Heimberg, Schauspieler Beat Schlatter, Verleger Enrico Maurer (vlnr.)

 

Die Volkstheaterfestival-Initianten sowie der Breuninger-Verlag freuen sich auf Ihren Besuch!

 

upload/Bilder/logo-volkstheaterfestival-schraeg.pngAlle Infos zum Volkstheaterfestival Meiringen finden Sie unter: 
www.volkstheaterfestival.ch

 

Herzliche Gratulation, Claudia Gysel

Das 50. Theaterstück ist geboren!

Mit der fulminanten Krimi-Komödie "Wiedersehen auf Bora-Bora" präsentiert unsere Erfolgsautorin Claudia Gysel ihr 50. Bühnenwerk. Mit dem Stück "Vo Rio uf Alaska" feierte Gysel im Jahre 2000 ihr Autoren-Debüt und schrieb noch im selben Jahr den Bestseller "Diamante im Stroh" – welcher auf sämtlichen Schweizer Bühnen das Publikum zu begeistern vermochte. Es folgten Hits wie "Chaos im Penthuus", "Alles nätti Mönsche", "De Chef weiss vo nüüt", "Ängel uf Umwäge" sowie die Erfolgskomödie "Mord on Backstage". Unter verschiedenen Pseudonymen und auch unter eigenem Namen entstanden auch etliche Ein- und Zweiakter welche auf den Spielplänen nicht mehr wegzudenken sind.

Mit "Wiedersehen auf Bora-Bora" ist ihr der dritte Coup im Segment Kriminalkomödie gelungen – nach Stücken wie "Manuel" und "Laras Plan".