Logo Breuninger
     

Zertifikatspflicht - was bedeutet das für unsere Aufführungen?

FAQ - Fragen und Antworten zum Theaterbetrieb gemäss Verordnung vom 8.9.2021

 

FAQ hier als pdf zum Download

 

Welche neuen Corona-Massnahmen gibt es?

Ab dem 13. September 2021 gilt für Innenveranstaltungen wie Theaterproduktionen eine Zertifikatspflicht bzw. die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Bei Veranstaltungen im Freien z.B. Freilichttheater gelten die bisherigen Regeln. Diese entfallen, sofern auch im Freien ein Covid-Zertifikat verlangt wird.

Die Zertifikatspflicht gilt für Personen ab 16 Jahren.

 

Welche Massnahmen gelten für den Probenbetrieb unserer aktuellen Produktion?

Für Theaterproben in fixen Gruppen (bis max. 30 Personen) gilt keine Zertifikatspflicht.

 

Welche Massnahmen gelten für unsere Vereinsmitglieder wie zum Beispiel die Schauspielerinnen und Schauspieler an den Aufführungen?

Egal ob Vereinsmitglied oder Publikum – die Zertifikatspflicht gilt bei einer Veranstaltung für jeden ab 16 Jahren. Das heisst, auch Spielerinnen und Spieler müssen ein Covid-Zertifikat vorweisen.

 

Welche Massnahmen gelten für unser Publikum an den Aufführungen?

Für Veranstaltungen im Innern gilt eine Zertifikatspflicht. Ausschliesslich Personen mit einem Covid-Zertifikat haben zu Veranstaltungen Zutritt. Abstandsregeln und Maskenpflicht entfallen.

 

Wie können wir als Veranstalter Zertifikate kontrollieren?

Beim Einlass ist die Echtheit und Gültigkeit der Covid-Zertifikate zu überprüfen und immer auch ein dazu passendes Ausweisdokument mit Foto (z.B. Identitätskarte oder Pass) zu kontrollieren. Für die Zertifikatsprüfung wird das «COVID Certificate Check»-App benötigt. Damit kann der QR-Code des Zertifikats abgescannt werden. Auf der App ist umgehend ersichtlich, ob das Zertifikat gültig ist oder nicht. Das App kann kostenlos über diverse App-Stores heruntergeladen werden. Es funktioniert an einer Veranstaltung auch offline.

 

Gelten bei einer Zertifikatspflicht auch die bisherigen Schutzkonzepte?

Trotz Ausweitung der Zertifikatspflicht – ein Schutzkonzept ist zu erarbeiten und umzusetzen. Für Veranstaltungen im Innern mit Zertifikatspflicht muss das Konzept Massnahmen zur Hygiene und zur Umsetzung der Zugangsbeschränkung (Zertifikatspflicht) enthalten. Das Schutzkonzept wird also mit einer Zertifikatspflicht etwas weniger umfangreicher. Abstandsregeln und Maskenpflicht entfallen.

 

Können wir als Veranstalter auch eine Testmöglichkeit vor Ort anbieten?

Ja das kann man. Diese Möglichkeit bieten z.B. die Spitex oder Spitäler an, welche Corona-Schnelltests und PCR nach Ihren Bedürfnissen an einem Ort Ihrer Wahl durchführen.

 

Nähere Informationen zur Gültigkeit des Zertifikats:

für geimpfte Personen

für genesene Personen 

für negativ getestete Personen 

 

Es gelten die Vorgaben des BAG und die des Kantons, in welchem die Theatergesellschaft ihren Vereinssitz hat rsp. in welchem die Veranstaltung (Theaterprobe, Vereinsanlass, Vorstellung etc.) durchgeführt wird.

Der Informationsgehalt dieser Website kann jederzeit ändern.

 

upload/Bilder/Regeln_Empfehlungen.png